Am Dienstag, den 20. November, wurde die Feuerwehr Hart um 02.21 Uhr zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in der Harterstraße alarmiert.

Bereits auf der Anfahrt des Kommandos konnte Entwarnung gegeben werden, da die Anlage nur durch Wasserdampf bzw. Kochen ausgelöst hatte. Somit war kein weiterer Einsatz der Feuerwehr nötig und wir stellten die Einsatzbereitschaft wieder her.