Am 6. Jänner wurde die Feuerwehr Hart kurz vor 9 Uhr per Kommandoschleife zum bereits dritten Einsatz in diesem Jahr gerufen. Da die Polizei bereits seit einiger Zeit eine vermisste Person suchte, diese jedoch nicht gefunden werden konnte, wurden wir um Unterstützung gebeten.

Während der Lagebesprechung zum Abklären der weiteren Vorgehensweise wurde der Vermisste jedoch glücklicherweise aufgefunden und der Einsatz konnte für die Feuerwehr abgebrochen werden.