Am 20. Februar wurden wir mittels Kleineinsatz-Schleife zu einer Nachkontrolle in der Harterstraße gerufen. Aus bislang unbekannter Ursache kam es zu einer Brandentwicklung auf einem Balkon. Glücklicherweise konnte der Brand durch eine aufmerksame Person gelöscht werden.

Da sich der Brandherd jedoch nahe der Fassade des Hauses befand, wurde die Feuerwehr Hart zur Nachkontrolle mittels Wärmebildkamera angefordert. Weil keine weiteren Maßnahmen mehr erforderlich waren, konnten wir gegen 16.00 Uhr wieder ins Gerätehaus einrücken.

Bilder: Hubert Grießenböck

  • bild1
  • bild2
  • bild3