Am 24. Juli wurden wir um 17:45 mittels Pager-Alarm zu einem Verkehrsunfall im Bereich Zillerstraße alarmiert. Ein Fahrzeug war über den Fahrbahnrand geraten und ist in weiterer Folge umgekippt.

Da zunächst nicht klar war, ob eine Sicherung des Fahrzeuges nötig ist, wurden wir von der Polizei nachalarmiert. Am Einsatzort konnte dann aber Entwarnung gegeben werden, da kein weiterer Absturz des Fahrzeuges drohte. Die Feuerwehr Hart übernahm daher die Absperrmaßnahmen, sodass eine Bergung des Fahrzeuges durch den Abschleppdienst möglich wurde.

  • bild1