Am 07. Oktober fand die letzte Monatsübung der Feuerwehr Hart statt. Übungsannahme war ein Gebäudebrand in einem Mehrfamilienhaus, sodass auch ein Einsatz Drehleiter Fügen notwendig wurde, welche uns bei dieser Übung dankenswerterweise unterstützte.

Während ausgehend von TLF und KLF ein Innenangriff mittels ATS vorbereitet und durchgeführt wurde, kümmerte sich die Mannschaft des LFB um die Vorbereitung der Personenrettung. Die eigentliche Höhenrettung wurde dann von der Drehleiter Fügen übernommen. Nachdem alle Personen gerettet worden waren und "Brand aus" gegeben wurde, konnte die Übung gegen 22:00 Uhr beendet werden.

Bilder: Roman Kainzner

  • bild1
  • bild4
  • bild5
  • bild6
  • bild7
  • bild8